Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für uns sehr wichtig.
Deshalb behandeln wir Ihre Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG neu) sowie weiterer Vorschriften des Datenschutzes und des Wettbewerbsrechts steht.

1. Verantwortliche Stelle für Anfragen, Beschwerden und andere Anliegen
Alle Anfragen, Beschwerden und andere Anliegen bzgl. des Datenschutzes können Sie an folgende verantwortliche Stelle richten:

Tenter Projects GmbH
Geschäftsführer: Christian Tenter
Desmastraße 3-5
28832 Achim
Telefon 04202 . 504505
info@diemenschenmitnehmen.de

2. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten und Rechtsgrundlage
Personenbezogene Daten werden für die Durchführung und das Nachvollziehen der Zusammenarbeit in Form von Beratung, Coaching und/oder Training erhoben und verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

3. Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten
Folgende personenbezogene Daten werden erhoben und verarbeitet: Name, Anschrift, Telefonnummer, Mobilnummer, E-Mail-Adresse, Kundenhistorie sowie, wenn für die Zusammenarbeit notwendig, Geburtsdaten und ggf. Webseite, Unternehmensname, Unternehmensdaten, Mitarbeiterdaten. Darüber hinaus benötigt es für jede weitere Datenerhebung Ihre Zustimmung.

4. Datenspeicherung
Die personenbezogenen Daten werden gespeichert, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt, sofern wir nicht aufgrund gesetzlicher Vorgaben zur weiteren Datenspeicherung (z.B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen) verpflichtet sind. Im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

5. Auskunftsrecht und Recht auf Datenübertragung
Auf Anfrage können Sie eine detaillierte Auskunft über den Umfang der von uns vorgenommenen Datenverarbeitung verlangen. Auch kann eine Datenübertragung angefordert werden, wenn die Übertragung der erhobenen Daten an Sie oder eine dritte Stelle gewünscht wird.

6. Recht auf Berichtigung, Sperrung, Löschung, Einschränkung
Sie haben das Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung der personenbezogenen Daten, sofern wir nicht aufgrund gesetzlicher Vorgaben zur Datenspeicherung (z.B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen) verpflichtet sind. Ebenso können Sie die Datenverarbeitung einschränken lassen.

7. Widerspruchsrecht gegen Direktwerbung
Wenn Ihre personenbezogenen Daten für Direktwerbung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, dem zu widersprechen. Dann werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet.

8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

9. Erforderlichkeit der Bereitstellung der personenbezogenen Daten
Sie sind nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Bereitstellung mindestens nachstehender personenbezogener Daten, nämlich Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, ist jedoch für eine Zusammenarbeit erforderlich.